Erfolgreicher Gauschla-Berglauf mit strahlenden Siegern

10. Sieg in Folge für Arnold Aemisegger

BERGLAUF – Nach dem gelungenen Auftakt am Samstag mit dem Gauschla-Obetlauf konnte am Sonntag auch der 24. Gauschla-Berglauf erfolgreich durchgeführt werden. Auch der Wettergott hat Gnade walten lassen und uns einen angenehmen Herbsttag beschert. Kurz vor Ende des Berglaufs fiel dann im Zielbereich beim Skihaus Labria der erste Regen. 

Arnold Aemisegger aus Triesenberg wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann mit 10 Minuten Vorsprung zum 10. Mal in Folge. Abwechslung auf dem Treppchen des Siegerpodests war dafür bei den Frauen garantiert. Sandra Kramer aus Gams siegte mit einem Top-Resultat.

Danach galt es die «schnellste Wartauerin» und den «schnellsten Wartauer» zu küren. Bei den Kinderläufen massen sich Zwei- bis Fünfzehnjährige auf der Kurzstrecke beim Schulhaus Seidenbaum. Für Überraschung sorgten Lia John aus Trübbach und Julius Zangerle aus Weite. Sie holten sich den Tagessieg und somit den Titel «schnellster Wartauer». Aber auch die anderen Kinder gingen nicht leer aus, denn für jedes gab es bei der anschliessenden Rangverkündigung einen Preis.

Den Auftakt der Gauschla-Läufe machte am Samstagabend der Gauschla-Obetlauf. Beim Teamlauf und der anschliessenden Plausch-Stafette liefen die 3er-Teams auf einem Rundlauf um die Wette. Als die schnellsten Läufer des Abends wurden Ingrid Göldi und Baha Akyel vom Lauf-Treff Buchs gefeiert. Bei der Plausch-Stafette waren dann nicht die Schnellsten gefragt, sondern dasjenige Team, das am nächsten an der Durchschnittszeit lag. In dieser Kategorie siegte mit einer Sekunde Vorsprung das Team «Wonderwomen 1» mit Céline Galbier, Annabelle Sonck und Sina Dürr.

Wir dürfen auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Der Ski- und Bergclub Gauschla freut sich bereits auf den Jubiläums-Berglauf, der am 23. & 24. September 2023 stattfindet.

Link zur Fotogallerie: https://www.sbc-gauschla.ch/berglauf/fotos/
Link zu den Ranglisten: https://www.sbc-gauschla.ch/berglauf/ranglisten/